Der Großteil der Thüringer EM-Delegation. (Foto: Susann Fromm)

16 Thüringer spielen ab morgen bei der Europameisterschaft für Deutschland

Der Großteil der Thüringer EM-Delegation. (Foto: Susann Fromm)

Der Großteil der Thüringer EM-Delegation. (Foto: Susann Fromm)

Endlich geht es los! Ab morgen (29. Juli) sind 16 Thüringer bei den Tchoukball-Europameisterschaften für Deutschland am Start. Das ist eine stattliche Zahl, die sich auf drei Junioren-Mannschaften verteilt. Der Deutsche Tchoukball-Verband schickt in der M15 Mädchen und Jungen ins Rennen, in der M18 spielt ein männliches Team.

Die Jungen der M15 posierten im April während des Trainingslagers vor dem Goethe- und Schiller-Denkmal in Weimar.

Die Jungen der M15 posierten im April während des Trainingslagers vor dem Goethe- und Schiller-Denkmal in Weimar.

Die Thüringer Nachwuchsspieler vom ASC Weimar und der SG Urbich haben eine seltene Chance genutzt. Denn eine Europameisterschaft für Junioren wird zum ersten Mal überhaupt ausgetragen. Zudem gibt es die nächste EM aufgrund der Harmonisierung der internationalen Wettkampfkalender erst 2021.

Mehr Infos zur Tchoukball-EM 2016 gibt es auf der Homepage des Deutschen Tchoukball-Verbandes sowie der offiziellen Website www.etc2016.cz.

Alle Thüringer EM-Delegierten

SG Urbich

Lukas Bärwinkel (M15)
Jan Einicke (M15)
Joachim Fromm (Delegationsleiter)
Moritz Fromm (M15)
Pia Huck (M15)
Johanna Renelt (M15)
Lara Wildner (M15)

Das Logo der Tchoukball-EM 2016

Das Logo der Tchoukball-EM 2016

ASC Weimar

Adele Fridolina Anhalt (M15)
Stefan Anhalt (Betreuer)
Frank Groschek (Trainer M15 Mädchen)
Frederik Hintze (M18)
Johann Günther (M15)
Vievienne Platzdasch (M15)
Janine Pohlenz-Anhalt (Trainerin M15 Mädchen)
Gil Sauer (M15)
Leon Waskow (M15)

Joachim Fromm16 Thüringer spielen ab morgen bei der Europameisterschaft für Deutschland