Gruppenbild zum Abschluss der Saison 2014/2015

Der alte und neue Landesmeister heißt ASC Weimar

Gruppenbild zum Abschluss der Saison 2014/2015

Gruppenbild zum Abschluss der Saison 2014/2015

Der Titel des Tchoukball-Landesmeisters bleibt auch 2015 in Weimar. Am letzten Spieltag der Thüringenliga gewann die erste Mannschaft des ASC Weimar alle Spiele. Damit schloss der alte und neue Meister die Saison 2014/2015 ohne Punktverlust ab.

Das Team krönte in der Halle des Erfurter Sportgymnasiums die Titelverteidigung mit dem höchsten Sieg des Spieljahres: 51:19 gegen die eigene zweite Mannschaft. In der Endabrechnung hat der ASC Weimar I stolze 17 Punkte Vorsprung auf die SG Urbich I.

Den 6. und letzten Spieltag nutzten auch wieder die Junioren aus Weimar und Urbich für ein Freundschaftsspiel. Das Ergebnis stand dabei erneut nicht im Vordergrund. Für den Thüringer Tchoukball-Nachwuchs geht es vor allem darum, Spielpraxis und Erfahrung zu sammeln.

Joachim FrommDer alte und neue Landesmeister heißt ASC Weimar